Winzendorf-Muthmannsdorf
Immobilien Gr????enbergweg, Winzendorf-Muthmannsdorf
Wohnung, Grundstück Haus kaufen / mieten
                    Winzendorf-Muthmannsdorf Grundstück                                                                       Anmelden    Login
Immobilienmarkt.co.at
Das kostenlose Immobilien Portal:

Anzeigen auf Gr????enbergweg Winzendorf-Muthmannsdorf kostenlos schalten. Das Winzendorf-Muthmannsdorf-Immobilien-Portal.
Eigentumswohnung, Mietwohnung, Grundstück, Wohnhaus.

See plus Berg Berghütte: Hütte Emmerberg Winzendorf-Muthmannsdorf

Seen:

Bach, Fluß, Teich, Quelle:

Winzendorf-Muthmannsdorf.Politik.

Bürgermeister der Marktgemeinde ist Heinrich Kofler (UBL), Vizebürgermeister Josef Wanzenböck, Amtsleiterin Brigitte Flechl.Im Gemeinderat gibt es nach der Gemeinderatswahl vom 14.März 2010 bei insgesamt 19 Sitzen folgende Mandatsverteilung:

  • UBL (Unabhängige Bürgerliste): 9
  • SPÖ (Sozialdemokratische Partei Österreich): 6
  • Liste ÖVP (Österreichische Volkspartei): 3
  • FPÖ (Freiheitliche Partei Österreichs): 1
  • andere Parteien: keine Sitze.

Quellenangabe: Die Seite "Winzendorf-Muthmannsdorf.Politik." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 10:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Winzendorf-Muthmannsdorf.Literaturhinweis.

  • , Selbstverlag der Gemeinde 1977
  • , Eigenverlag des Vereins "Schneebergbahn, Hohe Wand, Steinfeld, Bad Fischau-Brunn" 1999

Quellenangabe: Die Seite "Winzendorf-Muthmannsdorf.Literaturhinweis." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 10:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Diverse Straßenbezeichnungen:

Gr????enbergwegsiedlung
Perchau am Sattel Grundstück
Krusdorf Grundstück
Kulm bei Weiz Grundstück
Neudorf bei Staatz Grundstück
Hannersdorf Grundstück

Straßen1 -a.Teil-


Straßen -b.Teil-


Straßen von Winzendorf-Muthmannsdorf: (StraßenOest)


Hausnummern Gr????enbergweg:
Nr.1 2 3 4 5 6 7 5 9 10
Nr.11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
Nr.21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Nr.31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
Nr.41 42 43 44 45 46 47 48 49 50
Nr.51 52 53 54 55 56 57 58 59 60
a.Teil

Gr????enbergweg+Geschichte:


Winzendorf-Muthmannsdorf+Sehenswertes

Winzendorf-Muthmannsdorf.Kultur und Sehenswürdigkeiten.

  • Die einst mächtige Burg wurde 1170 mit Durinch de Emberberch erstmals urkundlich erwähnt. Sie wurde nahe der Prossetschlucht auf einem Bergrücken errichtet und hatte die Aufgabe, den Eingang in die "Neue Welt?€? (die Senke zwischen der Hohen Wand und den Fischauer Vorbergen) durch die Prosset zu bewachen und erforderlichenfalls zu sperren. Darüber hinaus sollte sie der Bevölkerung der umliegenden Siedlungen als Zufluchtsort Schutz bieten. Nicht zuletzt war die Burg Emmerberg Signalstation in der Kette der Wehrbauten im Bereich der "Neuen Welt", die alle in Sichtverbindung errichtet wurden und die dazu beigetragen haben, das südöstliche Niederösterreich zu sichern. Im Jahr 1249 wird die Burg Emmerberg als "Burg, castrum" bezeichnet. Als Burgherren sind die Emmerberger, Wolfenreut, Teufel, Brassican Spaur und Heussensteiner zu nennen. Der Sage nach wurde die Burg, auf Grund des steten Wassermangels, mit Wein gebaut, den die Zinsbauern in Eimern zutragen mussten. Die Burg Emmerberg war bis 1760 bewohnt. Seitdem ist sie dem Verfall preisgegeben, der vor allem in den letzten zwanzig Jahren bedenklich vorangeschritten ist. Heute darf das in privatem Besitz befindliche Gelände der Burgruine wegen offensichtlicher Baufälligkeit nicht mehr betreten werden.
  • Um ca. 1300 wird im Ortsteil Winzendorf die zur Mutterpfarre Sankt Egyden gehörende Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt errichtet. Die Bauherren sind nicht bekannt, doch dürfte die Kirche entweder vom steirischen Adelsgeschlecht der Stubenberger oder vom ritterlichen Geschlecht Teufel errichtet worden sein. Der Kirche, die damals zur Erzdiözese Salzburg gehörte, wurde später das Begräbnisrecht eingeräumt, wozu sie mit einem Karner ausgestattet wurde. 1776 wurde auf der Verlängerung des Langhauses ein überdimensionierter Kirchturm aufgesetzt, der im Volksmund die Bezeichnung "Mugl-Trumm-Thurm" erhielt. Bereits 1882 musste der Turm wegen Baufälligkeit abgetragen werden. 1885 wurde der heutige neue Kirchturm errichtet. Ebenfalls im 19. Jahrhundert wurde die Kirchhofmauer abgetragen.
  • Nach Errichtung der neuen Pfarrkirche (siehe gleich unten) wurde die alte Kirche durch die Eigeninitiative der Bürger vor dem Verfall gerettet und ab 1985 restauriert; am 15. August 1990 (Maria Himmelfahrt) wurde sie wieder als Filialkirche geweiht.
  • Da die Kirche für den wachsenden Ort zu klein wurde, wurde im heutigen Ortszentrum nach Plänen der Architekten Eva und Karl Mang eine neue Pfarrkirche errichtet, die am 27. Juli 1971 eingeweiht wurde.
  • [1]
  • Neuesten Forschungen zufolge wurde die Pfarrkirche St. Peter im Moos um 1136 vom Edlen Adalram von Waldeck, dem Stifter des Chorherrenklosters Seckau (Steiermark), errichtet und dem Salzburger Erzbischof Konrad I. übergeben. Die Kirche wurde 1220 erstmals urkundlich erwähnt. Sie wurde auf einem vermutlich alten heidnischen Heiligtum errichtet und war geistlicher Mittelpunkt des Pfarrgebietes, das die ganze Neue Welt umfasste.
  • Im Jahr 1662 wechselte die Pfarre von den Augustiner-Chorherren in Seckau zu den Zisterziensern des Stiftes Neukloster in Wiener Neustadt. Im Jahr 1881 wurde das Stift Neukloster mit dem Zisterzienserstift Heiligenkreuz im Wienerwald vereinigt. Seitdem betreuen Priester dieses Stifts die Pfarrkirche St. Peter im Moos.
  • Die Kirche wurde um 1250 mit sehenswerten Fresken ausgestattet. Weiters beinhaltet sie einen frühgotischen Karner.
  • Im Ortsgebiet südlich von Winzendorf wurden zwei Altäre und Bruchstücke eines aus der Römerzeit (2. und 3. Jahrhundert) stammenden Mithrasreliefs sowie Mauerzüge einer vermutlich römischen Villa und Kleingegenstände einer Ansiedlung und Skelettgräber gefunden. Der Reliefstein ist im Keller des neuadaptierten Stadtmuseums in Wiener Neustadt zu besichtigen.
  • Muthmannsdorf ist die einzige bedeutende Dinosaurier-Fundstätte Österreichs. Der Geologe Ferdinand Stolicka und der Paläontologe Eduard Suess untersuchten 1859 das Kohlenbergwerk "Gute Hoffnung". Nach dem Fund eines Reptilienzahnes stiessen sie auf den "Struthiosaurus Austriacus". Seit 1994 werden Abgüsse der Funde in einem Schaukasten in Muthmannsdorf präsentiert. In beiden Ortsteilen sind heute Schautafeln und Schaukästen angebracht.
  • Die originalen Fundstücke der Flugsaurier von Muthmannsdorf sind im Saal 8 des Naturhistorischen Museums in Wien untergebracht.
  • Am Südostabfall des Engelsberges befindet sich der Engelsberger Steinbruch, von dem von 1698 bis 1943 Marmor abgebaut wurde. Heute finden im Marmorsteinbruch nur mehr Bildhauersymposien statt. In den Jahren 1997 und 1998 wurde der Steinbruch vom Wildwuchs befreit, bis zum felsigen Untergrund abgegraben, geodätisch vermessen und mit Informationstafeln versehen. Am 7. Juni 1998 wurde er feierlich als "Geotop" und technisches Denkmal der Öffentlichkeit präsentiert. Das Engelsberger Geotop, das sowohl von Winzendorf als auch von Muthmannsdorf leicht erreichbar ist, ist nicht nur eine Sehenswürdigkeit, sondern auch ein beliebtes Ausflugsziel.
  • Der ehemalige, stillgelegte Kalksteinbruch wurde ab 1993 zu einer erfolgreichen Bühne für die jährlich stattfindenden Karl-May-Festspiele adaptiert. Als Differenzen zwischen dem Obmann des veranstaltenden "MTC-Kulturvereins Winzendorf" und der Gemeinde auftraten, standen die Aufführungen im Jahr 2007 vorübergehend in Frage. Nunmehr konnte Dr. Anton Rohrmoser als neuer Veranstalter gewonnen werden, der mit seinem Team im Sommer 2007 den "Schatz im Silbersee" zur Aufführung brachte.

Quellenangabe: Die Seite "Winzendorf-Muthmannsdorf.Kultur und Sehenswürdigkeiten." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 10:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Winzendorf-Muthmannsdorf+Kultur:

Winzendorf-Muthmannsdorf.Kultur und Sehenswürdigkeiten.

  • Die einst mächtige Burg wurde 1170 mit Durinch de Emberberch erstmals urkundlich erwähnt. Sie wurde nahe der Prossetschlucht auf einem Bergrücken errichtet und hatte die Aufgabe, den Eingang in die "Neue Welt?€? (die Senke zwischen der Hohen Wand und den Fischauer Vorbergen) durch die Prosset zu bewachen und erforderlichenfalls zu sperren. Darüber hinaus sollte sie der Bevölkerung der umliegenden Siedlungen als Zufluchtsort Schutz bieten. Nicht zuletzt war die Burg Emmerberg Signalstation in der Kette der Wehrbauten im Bereich der "Neuen Welt", die alle in Sichtverbindung errichtet wurden und die dazu beigetragen haben, das südöstliche Niederösterreich zu sichern. Im Jahr 1249 wird die Burg Emmerberg als "Burg, castrum" bezeichnet. Als Burgherren sind die Emmerberger, Wolfenreut, Teufel, Brassican Spaur und Heussensteiner zu nennen. Der Sage nach wurde die Burg, auf Grund des steten Wassermangels, mit Wein gebaut, den die Zinsbauern in Eimern zutragen mussten. Die Burg Emmerberg war bis 1760 bewohnt. Seitdem ist sie dem Verfall preisgegeben, der vor allem in den letzten zwanzig Jahren bedenklich vorangeschritten ist. Heute darf das in privatem Besitz befindliche Gelände der Burgruine wegen offensichtlicher Baufälligkeit nicht mehr betreten werden.
  • Um ca. 1300 wird im Ortsteil Winzendorf die zur Mutterpfarre Sankt Egyden gehörende Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt errichtet. Die Bauherren sind nicht bekannt, doch dürfte die Kirche entweder vom steirischen Adelsgeschlecht der Stubenberger oder vom ritterlichen Geschlecht Teufel errichtet worden sein. Der Kirche, die damals zur Erzdiözese Salzburg gehörte, wurde später das Begräbnisrecht eingeräumt, wozu sie mit einem Karner ausgestattet wurde. 1776 wurde auf der Verlängerung des Langhauses ein überdimensionierter Kirchturm aufgesetzt, der im Volksmund die Bezeichnung "Mugl-Trumm-Thurm" erhielt. Bereits 1882 musste der Turm wegen Baufälligkeit abgetragen werden. 1885 wurde der heutige neue Kirchturm errichtet. Ebenfalls im 19. Jahrhundert wurde die Kirchhofmauer abgetragen.
  • Nach Errichtung der neuen Pfarrkirche (siehe gleich unten) wurde die alte Kirche durch die Eigeninitiative der Bürger vor dem Verfall gerettet und ab 1985 restauriert; am 15. August 1990 (Maria Himmelfahrt) wurde sie wieder als Filialkirche geweiht.
  • Da die Kirche für den wachsenden Ort zu klein wurde, wurde im heutigen Ortszentrum nach Plänen der Architekten Eva und Karl Mang eine neue Pfarrkirche errichtet, die am 27. Juli 1971 eingeweiht wurde.
  • [1]
  • Neuesten Forschungen zufolge wurde die Pfarrkirche St. Peter im Moos um 1136 vom Edlen Adalram von Waldeck, dem Stifter des Chorherrenklosters Seckau (Steiermark), errichtet und dem Salzburger Erzbischof Konrad I. übergeben. Die Kirche wurde 1220 erstmals urkundlich erwähnt. Sie wurde auf einem vermutlich alten heidnischen Heiligtum errichtet und war geistlicher Mittelpunkt des Pfarrgebietes, das die ganze Neue Welt umfasste.
  • Im Jahr 1662 wechselte die Pfarre von den Augustiner-Chorherren in Seckau zu den Zisterziensern des Stiftes Neukloster in Wiener Neustadt. Im Jahr 1881 wurde das Stift Neukloster mit dem Zisterzienserstift Heiligenkreuz im Wienerwald vereinigt. Seitdem betreuen Priester dieses Stifts die Pfarrkirche St. Peter im Moos.
  • Die Kirche wurde um 1250 mit sehenswerten Fresken ausgestattet. Weiters beinhaltet sie einen frühgotischen Karner.
  • Im Ortsgebiet südlich von Winzendorf wurden zwei Altäre und Bruchstücke eines aus der Römerzeit (2. und 3. Jahrhundert) stammenden Mithrasreliefs sowie Mauerzüge einer vermutlich römischen Villa und Kleingegenstände einer Ansiedlung und Skelettgräber gefunden. Der Reliefstein ist im Keller des neuadaptierten Stadtmuseums in Wiener Neustadt zu besichtigen.
  • Muthmannsdorf ist die einzige bedeutende Dinosaurier-Fundstätte Österreichs. Der Geologe Ferdinand Stolicka und der Paläontologe Eduard Suess untersuchten 1859 das Kohlenbergwerk "Gute Hoffnung". Nach dem Fund eines Reptilienzahnes stiessen sie auf den "Struthiosaurus Austriacus". Seit 1994 werden Abgüsse der Funde in einem Schaukasten in Muthmannsdorf präsentiert. In beiden Ortsteilen sind heute Schautafeln und Schaukästen angebracht.
  • Die originalen Fundstücke der Flugsaurier von Muthmannsdorf sind im Saal 8 des Naturhistorischen Museums in Wien untergebracht.
  • Am Südostabfall des Engelsberges befindet sich der Engelsberger Steinbruch, von dem von 1698 bis 1943 Marmor abgebaut wurde. Heute finden im Marmorsteinbruch nur mehr Bildhauersymposien statt. In den Jahren 1997 und 1998 wurde der Steinbruch vom Wildwuchs befreit, bis zum felsigen Untergrund abgegraben, geodätisch vermessen und mit Informationstafeln versehen. Am 7. Juni 1998 wurde er feierlich als "Geotop" und technisches Denkmal der Öffentlichkeit präsentiert. Das Engelsberger Geotop, das sowohl von Winzendorf als auch von Muthmannsdorf leicht erreichbar ist, ist nicht nur eine Sehenswürdigkeit, sondern auch ein beliebtes Ausflugsziel.
  • Der ehemalige, stillgelegte Kalksteinbruch wurde ab 1993 zu einer erfolgreichen Bühne für die jährlich stattfindenden Karl-May-Festspiele adaptiert. Als Differenzen zwischen dem Obmann des veranstaltenden "MTC-Kulturvereins Winzendorf" und der Gemeinde auftraten, standen die Aufführungen im Jahr 2007 vorübergehend in Frage. Nunmehr konnte Dr. Anton Rohrmoser als neuer Veranstalter gewonnen werden, der mit seinem Team im Sommer 2007 den "Schatz im Silbersee" zur Aufführung brachte.

Quellenangabe: Die Seite "Winzendorf-Muthmannsdorf.Kultur und Sehenswürdigkeiten." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 10:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Markt:


Realitäten:
Wohnungen
Mietwohnungen Winzendorf-Muthmannsdorf Gr????enbergweg
Mietwohnung mieten Winzendorf-Muthmannsdorf Gr????enbergweg
Eigentumswohnung kaufen Winzendorf-Muthmannsdorf Gr????enbergweg
Neubauprojekt Bauträger Winzendorf-Muthmannsdorf Gr????enbergweg
Eigentumswohnung Winzendorf-Muthmannsdorf Gr????enbergweg
Grundstücke:
Grundstück kaufen Winzendorf-Muthmannsdorf Gr????enbergweg
Häuser:
Haus kaufen Winzendorf-Muthmannsdorf Gr????enbergweg
Einfamilienhaus Winzendorf-Muthmannsdorf Gr????enbergweg
Sonstiges:
Garage/Stellplatz/Tiefgarage Winzendorf-Muthmannsdorf Gr????enbergweg
Anlageobjekt/Gewerbeobjekt Winzendorf-Muthmannsdorf Gr????enbergweg
Edikte Versteigerung Winzendorf-Muthmannsdorf Gr????enbergweg

aktuelle Immobilien Angebote:
Nr.1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
Top Angebot:

Angebote Gr????enbergweg: Angebote Winzendorf-Muthmannsdorf:

weitere Immobilien Angebote:

Suche Eigentumswohnung: Corneliusweg Graz 17-22
Hallo suche eine 4 Zimmer Wohnung am Corneliusweg weil das meine Lieblingsgegend ist. Wenn Sie etwas haben oder wissen würde ich mich sehr freuen wenn Sie sich bei mir melden.Danke Lg
Lage: Gösting Anbieter: Privat Preis: 175000.00 €
Originalinserat + Kontakt: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz 13.Bezirk Gösting


Biete Wohnungen mieten: St. Marein Graz, schöne Wohnung mit großer Veranda
[b]2 Zimmer + Essküche + Veranda.[/b] Ruhige Lage im Ortszentrum von St. Marein. AUFTEILUNG & AUSSTATTUNG Ca. 64 m² im 1. OG. Verfliester Windfang und Vorraum, 1 große Essküche mit Einbauküche (Geschirrspüler, Ceranfeld, etc.), 2 getrennt begehbare Zimmer, 1 Bad mit Badewanne und Waschmaschinenanschluss, 1 WC mit Handwaschbecken. Zentralheizung (HWB 121,80 kWh/m²a; fGEE 1,81) Parkplatz und Kellerabteil auf Anfrage. LAGE Ruhige Lage im Mareinerhof im Zentrum von St. Marein bei Graz. Nähe Kirche, Gemeindeamt, Schule und Freibad. Einkaufsmöglichkeiten (zB. Spar, Apotheke, etc.) und Freizeitmöglichkeiten (zB. Freibad, Cafés, etc.) in unmittelbarer Nähe. KOSTEN [b]€ 499,-- inkl. BK, exkl. Heizung[/b] € 373,63 netto HMZ € 80,00 netto BK € 45,36 Ust Kaution: 3 Bruttomonatsmieten Provision: ja
Lage: St. Marein bei Graz, Ortszentrum Anbieter: Gewerblich Preis: 499.00 €
Originalinserat + Kontakt: Immobilien Sankt Marein bei Graz
Region: Steiermark/Graz Umgebung


Suche Eigentumswohnung: EIGENTUMSWOHNUNG Kaufen 8041 Graz- Neufeldweg 147
[b][color=red][b][size=110][size=120]Ich suche dringend eine Eigentumswohnung in Graz, 8041 [/size][/size][/b][/color][/b] Liebenau, Neufeldweg Nr.147 Oder 119 Das ist eine Wohnanlage,erbaut von Baufirma KOHLBACHER. Ich ersuche dringend um Nachricht. [b][size=110]Sofortige Barzahlung[/size][/b] Telefon. 06641030656__06642627390 oder Mail: presseagentur@utanet.at Preis 300000,00 € oder nach Vereinbarung Lage GRAZ, Liebenau, Neufeldweg 147 Gemeinde GRAZ Bezirk Graz 7.Bezirk Liebenau - Neufeldgasse147 Bundesland Steiermark Telefon 06641030656__06642627390
Lage: 8041 GRAZ_Neufeldweg 147 Anbieter: Privat Preis: 0.00 €
Originalinserat + Kontakt: Immobilien 8041 Graz- Neufeldweg 147
Region: Steiermark/Graz 7.Bezirk Liebenau


Suche Mietwohnung: Junges Paar sucht Mödlinger 2 oder 2,5 Zimmerwohnung mit Balkon zur Miete vom Privat!
Junges Paar ist auf der Suche nach einer schönen 2 bis 2,5 Zimmer Wohnung mit Balkon zur Miete ab ca. 50 QM in einem ruhigen, grünen Quartier in Mödling, bis 690 EUR Miete inklusive BK. Telefonnummer zur Kontaktaufnahme zwecks Vereinbarung eines Besichtigungstermins ist: 0660 390 2308 Herr Fonyodi
Lage: MÖDLING Anbieter: Privat Preis: 650.00 €
Originalinserat + Kontakt: Immobilien MÖDLING
Region: Niederösterreich/Mödling


Biete Grundstücke: St. Marein 20000m² Weide Acker
St. Marein bei Graz Weidefläche rund 20000m², günstig zu pachten, ein großer Teil wäre auch als Acker nutzbar Homepage der Gemeinde: http://www.st-marein-graz.gv.at/Aktuelles.6.0.html Unser gesamtes Angebot finden Sie auf unserer Homepage www.dorfer-real.at unter dorferreal@outlook.com können Sie unseren kostenlosen Newsletter bestellen
Lage: St. Marein Ortsrand Anbieter: Gewerblich Preis: 0.00 €
Originalinserat + Kontakt: Immobilien St. Marein bei Graz
Region: Steiermark/Graz Umgebung


Suche Eigentumswohnung: EIGENTUMSWOHNUNG Neufeldweg 147
Ich suche dringend eine Eigentumswohnung in Graz,Liebenau, Neufelgweg Nr.147 Oder 119 Das ist eine Wohnanlage,erbaut von Baufirma KOHLBACHER. Ich ersuche dringend um Nachricht. [b][i][size=90]Sofortige Barzahlung[/size][/i][/b] Telefon. 06641030656__06642627390 oder Mail: presseagentur@utanet.at PREIS nach Vereinbarung
Lage: GRAZ, Liebenau, Neufeldweg 147 Anbieter: Privat Preis: 300000.00 €
Originalinserat + Kontakt: Immobilien GRAZ
Region: Steiermark/Graz 7.Bezirk Liebenau


Biete Gewerbeobjekte: Zanderhof 10m² Büro, Studio um 228.-- inkl. BK netto
Minigeschäft rund 10m², Nagelstudio, Büro, Frisör, Reisebüro, Handyladen, viele andere Nutzungsmöglichkeiten, jedoch keine Gastronomie, WC-Mitbenutzung möglich HMZ 210.-- BK 18.— HWB (kwh/m²/Jahr)148 Energieklasse D 228.-- inkl. BK netto Bilder auf youtube: https://youtu.be/sfIfQQe-Kq0 Film auf youtube: https://youtu.be/rZspiOLtnbI Unser gesamtes Angebot finden Sie auf unserer Homepage www.dorfer-real.at unter dorferreal@outlook.com können Sie unseren kostenlosen Newsletter bestellen
Lage: Grazer Innenstadt Anbieter: Gewerblich Preis: 228.00 €
Originalinserat + Kontakt: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz 1.Bezirk Innere Stadt


Hier erscheinen Ihre Immobilienanzeigen:
Immobilien Winzendorf-Muthmannsdorf Grundstück Winzendorf-Muthmannsdorf
2] 22 23 24 25 26 27 28 29 30

1a 1b 1c 2a 2b 2c 3a 3b 3c 4a 4b 4c 5a 5b 5c 6a 6b 6c 7a 7b 7c 8a 8b 8c 9a 9b 9c 10a 10b 10c
Hausnummer Treppe Stiege Aufgang Stock Stockwerk Erdgeschoß Ebene

Winzendorf-Muthmannsdorf.Geografie.

Winzendorf-Muthmannsdorf liegt im Industrieviertel in Niederösterreich am Rande des Steinfeldes. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 16,16 Quadratkilometer. 53,93 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Emmerberg, Muthmannsdorf, Winzendorf.

Quellenangabe: Die Seite "Winzendorf-Muthmannsdorf.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 10:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Angebote: 1. 2. extern
Immo1: Hänsel und Gretel Ferienwohnung am Ossiachersee